Spirgaardens Samson (Deutscher Boxer)

Rüde - kastriert
Rotgelb
Geb.: 27.12.2010

(Bitte runterscrollen)

 

Was soll ich schreiben. Die Meisten werden jetzt fragen was das wohl soll, aber mit Samson kommt der Ursprung wieder zurück. Ich bin mit Boxern aufgewachsen und habe sie lieben und schätzen gelernt. Diese Hunde haben Möglichkeiten sich mit ihrer Mimik auszudrücken und sie wickeln einen einfach um den kleinen Finger. Schäferhunde haben diese Art der Ausdrucksweise nur in den Anfangsstufen. Jeder Schäferhund mag verzeihen, aber ich kenne beide Rassen und bin davon überzeugt. Der Boxer ist der Clown unter den Hunden.

 

Als ich nach Jesteburg gezogen bin war ich schon am überlegen, aber dann wurde mir wieder abgeraten und ich überlegte wieder neu. Insgeheim blieb der Wunsch aber bestehen.

 

Die Schäferhunde sind durch ihr dickes Fell gerne und viel draußen. Im Winter ist es ihnen im Haus viel zu warm und sie sind froh wenn man sie wieder in den Garten läßt. Da ich aber gerne einen reinen Haushund haben möchte kam ich wieder auf den Boxer mit dem kurzen Fell. Samson soll Emily irgendwann (hoffentlich nicht so schnell) mal beim Haus bewachen ablösen.  

 

Bei der ersten Züchterin hatte ich leider kein Glück, da der letzte Welpe gerade vergeben war, aber sie empfahl mir den Wurf in Dänemark und dort bin ich dann auf Samson gestoßen. Genau die Farbe und Zeichnung wie ich es mir gewünscht hatte.

 

Weitere Bilder von Samson, seinen Eltern und seinen Geschwistern unter: spirgaardensjamie.dk/index.shtm

 

 

 

 

 

 

 

   
powered by phpComasy