Unterordnung

 

04.04.2010

 

Da wir erst im Juli, August 2009 angefangen hatten regelmäßig auf den Platz zu gehen ist Aik jetzt erst auf der Ausbildungsstufe BH. Da wir von Dezember bis März wegen des hohen Schnees nicht arbeiten konnten sind auf den Bildern auch viele Hilfen zu erkennen.

 

Das Wichtigste bei der Ausbildung ist der Spaß des Hundes. Laut Prüfungsordnung möchte der Richter einen freudig laufendn Hund sehen und dieses wollen wir unter allen Umständen erhalten.

 

Bei der Ausbildung tragen die Hunde das gleiche Lederhalsband wie auf normalen Spaziergängen.

 

 

Aik liebt seine kleine Beißwurst und mit dieser wird alles Richtige bestätigt.

 

Aik 04.04.2010

 

Beißwurst untern Arm geklemmt und dann heißt es "Fuß". Bei diesem Kommando sollte der Hund möglichst mit der Schulter auf Höhe des Knies des Hundeführers laufen. 

 

Das freudige Laufen kann man wunderbar erkennen. Die Rute wird hoch getragen und wedelt. Der Kopf ist zum Hundeführer geneigt. Sicherlich ist die Gefahr, daß der Hund etwas schräg läuft groß, aber da wir kein Weltmeister werden wollen tolerieren wir ein leicht schräges laufen. Wenn es mehr wird sollte man korrigierend einwirken.

 

Aik 04.04.2010

 

Wichtig bei der Ausbildung des Hundes ist das Bestätigen, wenn er etwas gut macht. Da wir durch den harten Winter zu einer längeren Pause gezwungen wurden gehen wir bei der Ausbildung einen Schritt zurück und bestätigen den Hund öfters.

 

Die Beißwurst wird geworfen und danach wird wieder gezogen. Dabei soll auch der Hund immer wieder mal gewinnen dürfen. Damit die Beißwurst zu "seiner Beute" werden kann.

    

Aik 04.04.2010

 

Aik 04.04.2010

 

Bei dem ersten Bild wird die Sitzübung mit Hilfe vorbereitet. Der Hund bekommt das Kommando "Sitz" mit einem kleinen Leinenruck nach oben und gleichzeitig drehe ich mich und stelle ich mich vor dem Hund.

 

Bei diesen Bildern weicht die Ausführung ein wenig von der Theorie ab, da ich nicht direkt vor dem Hund stehe.

 

Der Hundeführer tritt wieder neben seinen Hund. Nun wird gelobt. Man kann nur mit der Stimme loben, streicheln oder spielen. Ich lobe mit der Stimme gehe wieder mit Komando "Fuß" los und bestätige dann mit der Beißwurst.

                      

 Aik 04.04.2010

 

Aik 04.04.2010

 

Aik 04.04.2010

 

Aik 04.04.2010

  

Aik 04.04.2010

 

Stolz präsentiert er seine "Beute".

 

Aik 04.04.2010

 

Die Beißwurst wird abgenommen und der Hund wird mit "Hier" zum vorsitzen motiviert. Um nun wieder an die linke Seite des Hundeführers zu kommen gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten. Der Hund kann auf das Kommando "Fuß" hinter dem Hundeführer rumgehen oder von vorne bei Fuß kommen.

 

Ich bevorzuge das von vorne bei Fuß kommen. Beide Varianten haben vor oder Nachteile, aber mir ist diese am Liebsten. Die Körperdrehung ist eine Hilfe für den Hund um ihn in die richtige Position zu bekommen. Am Ende folgt natürlich das Lob als Bestätigung.

 

Aik 04.04.2010

 

Aik 04.04.2010

 

Aik 04.04.2010

 

Aik 04.04.2010

  

Um ein sicheres "Bei Fuß" gehen zu erreichen muß man immer wieder die Richtung und das Tempo wechseln. Die Beißwurst als weitere Motivation und der Hund wird immer aufmerksam bleiben.

 

Aik 04.04.2010

 

Aik 04.04.2010

 

Aik 04.04.2010

 

Aik 04.04.2010

 

Aik 04.04.2010

 

Aik 04.04.2010  

  

 Immer wieder gewinnen lassen.

 

Aik 04.04.2010 

 

Und wieder ziehen.

 

Aik 04.04.2010   

 

Als letztes folgt die Platzübung. Heute wurde das Kommando aus dem Laufschritt gegeben. Der Hund soll sich schnell hinlegen und erst auf Kommando "Hier" in schnellem Tempo zum Hundeführer kommen. Dort soll er vorsitzen und auf Kommando bei Fuß kommen.

 

Das Vorsitzen ist hier nicht abgebildet, aber Aik hatte die Übung bis zum Ende ausgeführt.

 

Aik 04.04.2010

 

Aik 04.04.2010 

 

Aik 04.04.2010

 

Aik 04.04.2010 

 

 Aufmerksames Warten auf das Kommando "Hier".

 

Aik 04.04.2010

 

 Aik ist so unter Spannung, daß er nicht mehr korrekt liegt.

 

Aik 04.04.2010

 

 Kommando "Hier"

 

Aik 04.04.2010

  

Aik 04.04.2010

  

 Aik hat seine Beißwurst bekommen und verläßt zufrieden den Platz.

 

Aik 04.04.2010

 

  

 

 

   
powered by phpComasy